Vorsorge
statt Nachsicht !

Mit modernsten Methoden messen wir Ihren Augendruck, Betrachtung Ihren
Augenhintergrund und analysieren Ihren vorderen Augenabschnitt.

Gesundheitsvorsorge


Die Augen sind unser wichtigstes Sinnesorgan. 80% aller Umwelteindrücke nehmen wir mit den Augen wahr.


Vom ersten bis zum letzten Lebenstag ist das Sehen besonders wichtig. Neben der regelmäßigen Sehüberprüfung spätestens aller zwei Jahre ist die Gesundheitsvorsorge für die Augen ab dem 40. Lebensjahr unerlässlich.


Die Vorsorge beinhaltet Messungen des Augendruckes, die

Betrachtung des Augenhintergrundes und die Analyse des vorderen Augenabschnittes. Mit der Pentacam erhalten wir wichtige Messdaten über anatomische Gegebenheiten ihrer Augen. Weichen die Werte von der Norm ab, empfehlen wir Ihnen den Besuch beim Augenarzt.


Die Früherkennung von meist schmerzlosen Veränderungen im Auge und das rechtzeitige Eingreifen des Augenarztes tragen maßgeblich zur Erhaltung der Sehfähigkeit bis ins hohe Alter bei.



Kurzfristige Terminvergabe ist telefonisch jederzeit möglich!

AUGENGESUNDHEIT


Der Augendruck ist ein wichtiger Indikator für den Zustand der Sehnerven.

Ist er zu hoch, können wichtigste Nervenzellen am Augenhintergrund ihre Funktion einbüßen. Der Sehnerv kommt unter Druck und verändert sein Aussehen. Sehausfälle sind möglich, dann sprechen wir vom Glaukom, auch Grüner Star genannt.

Der Augendruck kann mit zunehmendem Alter durch veränderte Stoffwechselprozesse über Jahre hinweg unbemerkt langsam ansteigen, deshalb ist die regelmäßige Messung besonders wichtig.



PENTACAM


Die Pentacam erstellt 52 Bildaufnahmen des vorderen Augenabschnittes in verschiedenen Achslagen während einer Kamera-Rotation um das Auge.


Die Bilder dieser Rotation sind Grundlage für die Berechnung der Höhendaten der vorderen Augenkammer und die Erstellung eines 3D-Modells vom vorderen Auge. Der gesamte Messablauf dauert weniger als zwei Sekunden.


Aus der Analyse resultiert die Berechnung von Kammerwinkel, Kammervolumen, Kammertiefe und Hornhautdicke.

Die Kamera fotografiert bis zur Augenlinse, d.h. mit diesen Aufnahmen lassen sich Rückschlüsse auf beginnende Trübungen – auch grauer Star genannt-und den zu erwartenden Seherfolg schließen.


In Verbindung mit der Augendruckmessung , der Betrachtung des Augenhintergrundes und dieser ermittelten Messergebnisse lassen sich Abweichungen von der Norm frühzeitig feststellen.

Verfahrensweise der Pentacam-Analyse