Trainieren Sie gemeinsam
mit uns Ihre Augen

Wie jeder andere Teil des menschlichen Körpers können auch unsere Augen
gepflegt und trainiert werden. Gerne erläutert ihnen Frau Reiß die
Welt des „Yoga für die Augen“.

Sehtraining


Sehen als Lernprozess


Bereits die Shaolin Mönche (495n.Chr.) haben neben ihrer Kampfkunst auch Augenübungen praktiziert.


Vor etwa 100 Jahren wurde das Sehtraining durch den New Yorker Augenarzt Dr. W. Bates weltweit bekannt. Trotzdem wissen heute viele Menschen nichts oder sehr wenig darüber.

 


Durch die vielseitigen Belastungen wie Bildschirmarbeit, Fernsehen, Handydisplays und die rasante Geschwindigkeit in allen Lebensbereichen werden unsere Augen zunehmend gefordert. Daraus resultierende einseitige Sehgewohnheiten bringen unser Sehen aus dem Gleichgewicht- es kommt zu Sehstress.

Kennen Sie diese Symptome?


  • Kopfschmerzen
  • müde, schmerzende Augen
  • Verspannungen im Hals-und Schulterbereich
  • trockene Augen
  • schwankende nachlassende Sehkraft
  • Leseunlust und Konzentrationsmangel

Wie jeder andere Teil des menschlichen Körpers können auch unsere Augen gepflegt und trainiert werden.


Im Sehtraining lernen Sie mit einfachen und gezielten Übungen

  • Ihre Sehkraft zu stärken und zu verbessern
  • wie Sie der Überforderung Ihrer Augen besonders bei Naharbeit entgegen wirken
  • entspanntes Arbeiten am Computer, im Büro und bei anderen Feinarbeiten
  • aktive Gehirnintegration
  • Sehschäden vorzubeugen

Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet, bietet sich das Sehtraining an bei allen Fehlsichtigkeiten, bei besonderer Belastung der Augen, z.B. bei Schulstress und PC-Arbeit und zur ergänzenden Therapie bei Augenerkrankungen.


Gerne erläutert ihnen Frau Reiß die Welt des „Yoga für die Augen“.